Fernanda de Oliveira Lopes

Fernanda wurde 1977 geboren und begann mit 7 Jahren mit dem Tanzen. Ihre erste Tanzshow hatte sie mit 11. Mit Unterbrechungen wie ihrem Umzug nach Europa und der Babypause, gibt sie seit 1995 Tanzunterricht.

Tiga Grell

Tiga ist unsere jüngste Trainerin und tanzt seit ihrem 10. Lebensjahr. Es gab für sie keinen bestimmten Anlass, es hat ihr einfach Laune gemacht. Schnell hat sie Ihre Liebe für die "Full Out"-Choreos endeckt, in die man viel Energie reinsteckt. Inspiriert ist Ihr Tanzstil von den großen Old School Bewegungen und hat etwas befreiendes, da man ein ganz anderes Gesicht von sich zeigen und in verschiedene Rollen schlüpfen kann. Mal geht es "aggressiver" zu Sache, dann mal eher "gechillt", aber immer etwas "girly". Tanzen ist für Tiga Lebensfreude und das merkt man in ihren Unterrichtsstunden.

Johanna Trager

Johanna wurde 1977 geboren und tanzt am liebsten Bachata und Zumba, wofür sie 2008 in Pittsburgh das Beto-Pérez-Zertifikat erworben hat. Was sie am Zumba am Meisten schätzt ist die Kraft, jeden Einzelnen glücklich zu machen. Prinzipiell sind für sie Musik und Bewegung elementare Dinge um alle Sorgen zu vertreiben.

Prof. Faísca

Capoeira kommt aus Brasilien und entstand als Ausdruck der Widerstandskultur der Sklaven. Versteckt hinter rhythmischen Bewegungen, Musik und Gesängen trainierten die Sklaven Ihren Körper und Ihre Angriffs- und Verteidigungsstrategien. Capoeira vereint heute Elemente aus Kampfsport, Breakdance sowie Akrobatik und verbindet unterschiedliche Geschlechter und Menschen verschiedener Herkunft und Hautfarbe.